Der SR-Ausschuss hat im September einen SR-Anwärterlehrgang durchgeführt. Folgende 11 neuen SR-Anwärter werden in Kürze die ersten Erfahrungen als Spielleiter sammeln:
 
Bork, Lea Sophie (HFC Colditz),
Jeske, Collin (FSV Kitzscher),
Kuhnhardt, Ben (Röthaer SV),
Richter, Mike (Thierbacher SV),
Richter, Nick (FSV Kitzscher),
Ruhner, Johannes (FSV Dürrweitzschen),
Siefke, Pascal (SG Olympia Frankenhain),
Siegert, Justin (HFC Colditz),
Weber, Jonas (ESV Lok Döbeln),
Wernick, Lara Sophie (SV Germania Mölbis),
Winkler, Hannes (SV 52 Zschaitz)
 
Allen neuen SR allzeit "Gut Pfiff". 
 
Gez. SR-Ausschuss des FV MLL
 

Der SR-Ausschuss informiert über die regionalen SR-Lehrveranstaltungen im November 2017:

Freitag, 03.11.2017 18:30 Uhr in Leisnig
Montag, 06.11.2017 18:30 Uhr in Lobstädt
Samstag, 25.11.2017 09:30 Uhr in Grimma
 
Gez. SR-Ausschuss des FV MLL
 
Der SR-A informiert zum 1.Hausregeltest der Saison 2017/18. Bitte Abgabetermin 15.10.2017 beachten!
Alle SR/Beo wurden von der GS-BNA per E-Mail informiert. HRT können zusätzlich unter Schiedsrichter/Downloads heruntergeladen werden. Ausgefüllte HRT bitte an folgende Lehrwarte verseden:
 
SR-Familienname A - H:
Albert Fabian, Nerchauer Hauptstraße 9, 04668 Grimma
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SR-Familienname I-R:  
Bernhard Schneider, Wurzenerstraße 12, 04683 Naunhof,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SR-Familienname S-Z:    
Rainer Petsch, Hauptstr. 21, 04828 Altenbach,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gez. SR-A des FV MLL

Am Sonntag den 17.09.2017 reiste unsere Kreisauswahlmannschaft der Mädchen zum Sichtungsturnier nach Beilrode (Nordsachsen). An einem wunderschönen Spätsommermorgen wurden wir herzlich von unserem Gastgeber empfangen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die gute Organisation dieses Turniers.

Nun aber zum Wesentlichen: Das Turnier begann für uns mit dem zweiten Spiel gegen die Mädels aus Meißen und alles lief noch etwas holprig an. So gerieten wir schnell in Rückstand, da noch einiges an Abstimmung nicht funktionierte. Bei beiden Gegentoren waren wir im Abwehrverhalten in allen Mannschaftsteilen zu offen. Nach dem Anschlusstreffer mobilisierten alle nochmal Ihre Kräfte und wollten den Ausgleich, was uns leider nicht gelang. In dieser Phase konnte sich Fenja im Tor mehrfach auszeichnen und hielt uns im Spiel. Hängende Köpfe nach dem Schlusspfiff und keine Zeit, lange über das 1:2 nachzudenken, das nächste Spiel startet kurz danach. Hier hielten wir lange mit den Mädels der Stadt Leipzig mit. Zum Ende des Spieles ließen jedoch die Kräfte nach und es ging mit 0:2 verloren. Im dritten Spiel erwartet uns dann der Gastgeber aus Nordsachsen und auch wir wollten noch etwas Zählbares mitnehmen. Das Spiel wogte hin und her, Chancen auf beiden Seiten, Wir erzielten den Führungstreffer und wieder konnten die Mädels aus Nordsachen Antworten und trafen zum 1:1. In der Schlussphase machten es unsere Mädels dann besser als in den Spielen zuvor und trafen zum verdienten 2:1 Sieg. Dieser Sieg war jedoch teuer erkauft, da sich eine Spielerin noch verletzte. In einem fairen Zweikampf stürzte Sie unglücklich und fiel auf die Schulter. An dieser Stelle nochmals „gute Besserung“.

Am Ende des Turnieres erhielten immerhin 3 Mädels aus unserem Team eine Einladung zum Landesauswahl-Trainingslager.

Bericht: Stefan Prager (KAW-Trainer)

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: