Bei wunderbaren 24 Grad und leichten Wind wurde am 25.06.2017
in Trebsen das pokalfinale der Senioren Ü 40 gespielt.
Beim SV Trebsen war man auf alles sehr gut vorbereitet.Vom Wasser bis zum
sehr gut vorbereiteteten Platz bis zum anschließenden Grillen , war alles super vorbereitet.
 
Da im Vorfeld eigentlich ein Turnier geplant war , es aber zu kurzfristigen Absagen kam , wurde es ein 
tolles Endspiel mit 11 Toren zwischen dem SV Trebsen und der VSM Grün/Weiß Bad Lausick.
Beide Mannschaften waren pünktlich 9.30 Uhr vor Ort und das eigentlich überraschende war
das die Trebsener Mannschaft heute das erste Mal wieder zusammen Fußball spielten ,
da es eine AH Mannschaft in Trebsen nicht mehr gibt.
 
So wurden 2x 30 min. zu einem wahren Fußballfest...............
nach 5 Min. hatte Trebsen die erste dicke Chance durch Robby Kern , er war aber so überrascht , das er daneben schoß.
Es entwickelte sich ein sehr abwechslungsreiches Spiel , mit Torgefährlichen Situationen auf beiden Seiten.
Es wunderte schon ein wenig , wie gut die Trebsner Routiniers Kern, Emmrich.Krause Toni und ein überragender Torwart
Jens Böhme sich gegen den Pokalverteidiger wehrten und auch selbst mit Angriffsversuchen , das Spiel interessant hielten.
VSM G/W Bad Lausick mit einem überragenden Kleinert Tino einem Ingmar Nehring(der noch vor 14 Tagen in der LL spielen "durfte")
einem Ive Seidler und noch Stephan Bäßler , hatten voll Konzentration  nötig um nicht ins Hintertreffen zu geraten.
So fiel erst in der 20. min. mit einem Hackentor von Tino das 1:0 für Bad Lausick.
Als schon fast alle in der Pause waren folgte noch das 2:0 durch Tino in der 29. min.
Nun war Halbzeit und man konnte sich erst ein Mal von schnellen 30 min. erholen
Die 2. Halbzeit begann mit einem Paukneschlag , die Trebsner liefen auf der linken Seite durch und Klaus Schöne markierte das 1:2
Nun wollte Trebsen mehr... Emmrich Frank wurde offensiver , fehlte aber nun auch bei den schnellen Kontern der Bad Lausicker , so wurden 
in der 34.minTino und in der 36.min.Ive Seidler auf 4:1 für BL erhöht.
Trebsen gab nicht auf und Frank Emmrich gelang in der 43. min das einzigste Kopfballtor des Tages.
Wieder wollte es Trebsen nun nochmals erzwingen und lief wieder in 2 Konter in der 44. und 45 min wiederrum Tino der Torschütze.
Die tolle Moral der Trebsner Mannschaft zeigt sich darin , das sie weiter guten Fußball spielten und Robby Kern in der 50 und Toni Krause in
der 59. min. immer wieder den Anschlußtreffer setzten.
Das wohl schönste Tor des Tages , war das zwischenzeitliche 7:3 durch Tino Kleinert , der von der Mittellinie aus 4 Trebsener Spieler umkurvte 
und einschob.
 
Am Ende ging das Spiel 7:4  für Bad Lausick aus und alle Spieler waren am Ende sehr zufrieden.
Der SR Rainer Hepner hatte zeitweilig das gefühl , hier wird Fair-Play-Liga gespielt , lediglich 3 kliene Fouls mussten in 60 min. gepfiffen werden.
Hut ab vor der Leistung beider Mannschaften , danke nach Trebsen  , an die verantwortlichen Junghans und Tratzsch und Toni Krause 
und im Fazit wurde beschlossen , die Veranstaltung Ü 40 Endrunde (hoffentlich mit mehr Mannschaften) findet nächstes Jahr wieder in Trebsen statt
 
Ausstellung Trebsen: Jens Böhme,Heiko Zoller, Robby Kern, Frank Emmrich,
Mirko Augsburg,Michael Kober,Toni Krause,Klaus Schöne, Bert Marks
Trainer.Jens Tratzsch
 
Aufstellung Bad Lausick: Lutz Jünger,Torsten Pörsch,Ingmar Nehring,Marko Lucke,Ive Seidler
Stephan Bäßler,Tino Kleinert,Thomas Beyer,Ralf Streitberg und Heinz Sternitzke mit 62 Jahren(Bravo)
Trainer:Tino Kleinert 
 

Text und Bilder: Rainer Hepner

Die D-Junioren vom Bornaer SV 91 sind Meister der Kreisliga A in der Saison 2017/2018, von 20 Spielen konnten sie 18 gewinnen, nur zweimal mussten sie sich geschlagen gegeben, auch das Torverhältnis von 151:16 und somit 54 Punkte sprechen für eine ganz starke Saison dieser Mannschaft, herzlichen Glückwunsch zur verdienten Meisterschaft!

 

 

 

Für die Sparkassen-Kinder- und Jugendspiele, zu gleich das Pokalturnier des FV MLL, der E-Junioren am 17.06.2017 in Hartha qualifizierten sich folgende Teams:

BSV Einheit Frohburg, Otterwischer SV, ATSV Frisch Auf Wurzen, Roßweiner SV, FC Grimma, Sportfreunde Neukieritzsch, Döbelner SC und BC Hartha.

Gespielt wurde zunächst in 2 Staffeln á 4 Mannschaften und danach wurden die Halbfinal- und Platzierungsspiele durchgeführt.

Ergebnisse

Staffel 1:

BSV Einheit Frohburg - Otterwischer SV 1:0

ATSV Frisch Auf Wurzen - Roßweiner SV 1:1

BSV Einheit Frohburg - ATSV Frisch Auf Wurzen 1:0

Otterwischer SV - Roßweiner SV 0:0

Roßweiner SV - BSV Einheit Frohburg 1:2

ATSV Frisch Auf Wurzen - Otterwischer SV 2:1

Tabelle:

1. BSV Einheit Frohburg 9 Punkte

2. ATSV Frisch Auf Wurzen 4 Punkte

3. Roßweiner SV 2 Punkte

4. Otterwischer SV 1 Punkt

Staffel 2:

FC Grimma - Sportfreunde Neukieritzsch 2:1

Döbelner SC - BC Hartha 2:1

FC Grimma - Döbelner SC 1:2

Sportfreunde Neukieritzsch - BC Hartha 0:1

BC Hartha  - FC Grimma 2:1

Döbelner SC - Sportfreunde Neukieritzsch 3:1

Tabelle:

1. Döbelner SC 9 Punkte

2. BC Hartha 6 Punkte

3. FC Grimma 3 Punkte

4. Sportfreunde Neukieritzsch 0 Punkte

Halbfinalspiele:

BSV Einheit Frohburg - BC Hartha 10:9 nach Neunmeterschießen

Döbelner SC - ATSV Frisch Auf Wurzen 5:1

Platzierungsspiele:

Spiel um Platz 7: Otterwischer SV - Sportfreunde Neukieritzsch 4:1 nach Neunmeterschießen

Spiel um Platz 5: Roßweiner SV - FC Grimma 0:1

Spiel um Platz 3: BC Hartha - ATSV Frisch Auf Wurzen 1:4 nach Neunmeterschießen

Endspiel: BSV Einheit Frohburg - Döbelner SC 0:1

Endplatzierungen

1. Döbelner SC (Pokalsieger!)

2. BSV Einheit Frohburg

3. ATSV Frisch Auf Wurzen

4. BC Hartha

5. FC Grimma

6. Roßweiner SV

7. Otterwischer SV

8. Sportfreunde Neukieritzsch

Für die Sparkassen-Kinder- und Jugendspiele, zu gleich das Pokalturnier des FV MLL, der F-Junioren am 17.06.2017 in Döbeln qualifizierten sich folgende Teams:

Bornaer SV 91, SV 1863 Belgershain II, SV Tresenwald Machern, FSV Kitzscher, TSV Großsteinberg, Döbelner SC 02/90, Hohburger SV und SpG Flößberg/Frankenhain.

Gespielt wurde zunächst in 2 Staffeln á 4 Mannschaften und danach wurden die Halbfinal- und Platzierungsspiele durchgeführt.

Ergebnisse

Staffel 1:

Bornaer SV - SV Belgershain II 1:0

SV Tresenwald Machern - FSV Kitzscher 1:2

Bornaer SV - SV Trssenwald Machern 1:1

SV Belgershain II - FSV Kitzscher 5:2

FSV Kitzscher - Bornaer SV 0:3

SV Tresenwald Machern - SV Belgershain II 2:1

Tabelle:

1. Bornaer SV 7 Punkte

2. SV Tresenwald Machern 4 Punkte

3. SV Belgershain II 3 Punkte

4. FSV Kitzscher 3 Punkte

Staffel 2:

TSV Großsteinberg - Döbelner SC 0:4

Hohburger SV - SpG Flößberg/Frankenhain 0:4

TSV Großsteinberg - Hohburger SV 2:1

Döbelner SC - SpG Flößberg/Frankenhain 4:1

SpG Flößberg/Frankenhain - TSV Großsteinberg 0:1

Hohburger SV - Döbelner SC 0:0

Tabelle:

1. Döbelner SC 7 Punkte

2. TSV Großsteinberg 6 Punkte

3. SpG Flößberg/Frankenhain 3 Punkte

4. Hohburger SV 1 Punkt

Halbfinalspiele:

Bornaer SV - TSV Großsteinberg 3:0

Döbelner SC - SV Tresenwald Machern 5:0

Platzierungsspiele:

Spiel um Platz 7: FSV Kitzscher - Hohburger SV 3:2

Spiel um Platz 5: SV Belgershain II - SpG Flößberg/Frankenhain 1:2

Spiel um Platz 3: TSV Großsteinberg - SV Tresenwald Machern 3:1

Endspiel: Bornaer SV - Döbelner SC 4:0

Endplatzierungen

1. Bornaer SV 91 (Pokalsieger!)

2. Döbelner SC 02/90

3. TSV Großsteinberg

4. SV Tresenwald Machern

5. SpG Flößberg/Frankenhain

6. SV 1863 Belgershain II

7. FSV Kitzscher

8. Hohburger SV

 

 

 

 

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: