Am Freitag den 26.04.2019 um 18.30 Uhr fand nun nach langer Vorbereitung das erste Spiel

einer Regional-Auswahl der Ü 60 statt. Der Gegner war die Ü 50 Mannschaft von Eintracht Sermuth.

Es wurde auf Kleinfeld gespielt , in der Spielstärke 1:7 und nach den Regeln des SFV.

Bei der Ü 60 Auswahl spielten 8 Spieler die älter als 60 waren und 2 Spieler die knapp vor der 60

stehen. Es entwickelte sich ein sehr faires Spiel mit 9 Toren, wobei die „jungen“ Spieler aus Sermuth

das Spiel mit 5:4 gewannen. Im Mittelfeld der Ü 60 rannten und kurbelten in der Offensive Hubert

Zeising und Hartmut Kluge und die Defensive wurde von Jürgen Kunze gestärkt.

Der Spieler des Matches war aber Detlev Kraus (DK Threna), er erzielte 3Tore und bereitete das 4.

für Hubert Zeising vor. Der Hüter der Ü 60 Michael Strauß hielt, was es zu halten gab und auch sein

Gegenüber war in großartiger Form, sodass es zum Schluss bei gesamt 9 Toren blieb.

Es wurde ja Kleinfeld gespielt, was aber alle Beteiligten als sehr positiv für ein Spiel der Ü 50 bzw.

Ü 60 aussagten.

Das Fazit dieses Spieles ist kurz, tolle Sache, viel Bewegung, keine Fouls und ein erstes

Zusammenfinden und teilweise auch Wiedersehen nach vielen Jahren .Es wird eine Fortsetzung

geben, man wird sich regelmäßig zu weiteren Spielen treffen und gegen Mannschaften spielen,

die die gleiche Altersstruktur haben.

Nun haben wir auch ein neues Ziel, es sollen weitere Spieler, die knapp 60 oder natürlich schon

über 60 Jahre alt sind , die Interesse haben mit zuspielen, gefunden werden und eventuell gibt es ja

in der nächsten Zeit auch in anderen Gegenden des FV MTL-LL Vereine, die sich dabei mit

engagieren und unterstützen. Bitte nehmt Kontakt auf mit Rainer Hepner Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

01774242530

Am Ende nochmals ein großes Dankeschön an Achim Kluge und der SG Kössern für eine gute und

tolle Organisation dieses Spieles.

 

Text und Bild: Rainer Hepner

 

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: