Hallo werte Sportfreunde,

in unserem Fußballverband wollen wir nun endlich auch für die Generation 40+ und 50+ die Möglichkeiten schaffen altersgerecht Fußball zu spielen. Um dies so einfach wie möglich zu gestalten, soll der Spielbetrieb nicht über das DFB.net organisiert sein, sondern wir wollen für die einzelnen Altersklassen eine Pokalserie bzw. Pokalunde organisieren.Außerdem möchten wir wieder eine Hallenendrunde für die einzelnen Altersklassen durchführen. Es ist geplant nun erstmal mit einer Pokalrunde für Ü35 Mannschaften zu beginnen, dabei soll der erste Spieltag vom 08.09.-10.09.2017 stattfinden. Wir wissen, dass fast alle Mannschaften zu diesem Termin bereits Freundschaftsspiele vereinbart haben, wenn aber der Gegner auch mit an der Pokalrunde spielt, sollte es ja kein Problem sein. Es ist so geplant, dass der bevorzugte Spieltag der Freitag sein soll. Es wird nur mit Name und Geburtsdatum gespielt, welche auf den alten Spielberichtsbögen oder auch formlos ausgefüllt werden kann. Die 1.Pokalrunde wird regional ausgelost und erst dann erfolgt eine Auslosung im Fußballverband Muldental/Leipziger Land. Wir wollen es so einfach wie möglich halten. Der Schiedsrichter wird vom Schiedsrichter-Ansetzer per Mail informiert und ist auch für eventuelle Kontrollen zuständig.

Bei allen Fragen steht Rainer Hepner gerne jederzeit zur Verfügung, die Zusagen können auch formlos an Rainer Hepner gesendet werden.

Letzter Termin zur Anmeldung ist der 31.07.2017.

Auch für die Ü 40 und Ü 50 wollen wir Pokalturniere organisieren. Es wird auf Kleinfeld Spielstärke 1:6 gespielt und entscheidend ist der Geburtsjahrgang, also für Ü40 Jahrgang 1978 und für Ü50 Jahrgang 1968. Die Spielorte sind bekannt Ü 50 in Threna (bei Belgershain) Termin: Sonntag 20 oder 27.05.2018 und Ü 40 in Trebsen Termin: 17.06.2018. Die Sieger nehmen an der Sächsischen Meisterschaft in Leipzig teil.

Wir bitten hiermit um Eure Unterstützung und hoffen auf Kontaktaufnahme mit Rainer Hepner bzw. könnt ihr Rainer Hepner euren verantwortlichen für den Seniorenbereich mitteilen.

Kontaktdaten Rainer Hepner:

Handy 01774242530

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Spielbericht zum Finale der Ü 50.

Spielbeginn: 10:00 Uhr

Spielende: 11:10 Uhr

Ergebnis 8:2, Halbzeit 3:2 für Dorfklub Threna.

Torschützen: 1. min 0:1 Shafeev, 1:1 7. min Fischer, 2:1 19. min Fischer, 2:2 20. min Mattheus, 3:2 27. min Krauß, 4:2 41. min Richter, 5:2 43. min Krauß, 6:2 48. min Fischer, 7:2 50. min Fischer, 8:2 53. min Richter.

Aufstellungen

DC Threna: Röder, Näther, Mai, Strauß, Krauß, Weber, V., Richter, Fischer

Bad Lausick: Ruhlemann, Shafeev, Dönicke, Streitberg, Sternitzke, Mattheus

Spielverlauf:

Bad Lausick hielt etwa 25 min das Spiel offen. Da sie jedoch ohne Auswechselspieler antraten dominierte der DC Threna in der 2. Hälfte das Spiel klar und vergab noch zahlreiche Torchancen. Hervor zu heben ist die absolute Spielfreude und das saubere Auftreten beider Mannschaften (3 Fouls im gesamten Spiel). Die äußeren Rahmenbedingungen durch den Dorfclub Threna waren vorbildhaft.

Text und Bild: Rainer Hepner

 

 
Bei wunderbaren 24 Grad und leichten Wind wurde am 25.06.2017
in Trebsen das pokalfinale der Senioren Ü 40 gespielt.
Beim SV Trebsen war man auf alles sehr gut vorbereitet.Vom Wasser bis zum
sehr gut vorbereiteteten Platz bis zum anschließenden Grillen , war alles super vorbereitet.
 
Da im Vorfeld eigentlich ein Turnier geplant war , es aber zu kurzfristigen Absagen kam , wurde es ein 
tolles Endspiel mit 11 Toren zwischen dem SV Trebsen und der VSM Grün/Weiß Bad Lausick.
Beide Mannschaften waren pünktlich 9.30 Uhr vor Ort und das eigentlich überraschende war
das die Trebsener Mannschaft heute das erste Mal wieder zusammen Fußball spielten ,
da es eine AH Mannschaft in Trebsen nicht mehr gibt.
 
So wurden 2x 30 min. zu einem wahren Fußballfest...............
nach 5 Min. hatte Trebsen die erste dicke Chance durch Robby Kern , er war aber so überrascht , das er daneben schoß.
Es entwickelte sich ein sehr abwechslungsreiches Spiel , mit Torgefährlichen Situationen auf beiden Seiten.
Es wunderte schon ein wenig , wie gut die Trebsner Routiniers Kern, Emmrich.Krause Toni und ein überragender Torwart
Jens Böhme sich gegen den Pokalverteidiger wehrten und auch selbst mit Angriffsversuchen , das Spiel interessant hielten.
VSM G/W Bad Lausick mit einem überragenden Kleinert Tino einem Ingmar Nehring(der noch vor 14 Tagen in der LL spielen "durfte")
einem Ive Seidler und noch Stephan Bäßler , hatten voll Konzentration  nötig um nicht ins Hintertreffen zu geraten.
So fiel erst in der 20. min. mit einem Hackentor von Tino das 1:0 für Bad Lausick.
Als schon fast alle in der Pause waren folgte noch das 2:0 durch Tino in der 29. min.
Nun war Halbzeit und man konnte sich erst ein Mal von schnellen 30 min. erholen
Die 2. Halbzeit begann mit einem Paukneschlag , die Trebsner liefen auf der linken Seite durch und Klaus Schöne markierte das 1:2
Nun wollte Trebsen mehr... Emmrich Frank wurde offensiver , fehlte aber nun auch bei den schnellen Kontern der Bad Lausicker , so wurden 
in der 34.minTino und in der 36.min.Ive Seidler auf 4:1 für BL erhöht.
Trebsen gab nicht auf und Frank Emmrich gelang in der 43. min das einzigste Kopfballtor des Tages.
Wieder wollte es Trebsen nun nochmals erzwingen und lief wieder in 2 Konter in der 44. und 45 min wiederrum Tino der Torschütze.
Die tolle Moral der Trebsner Mannschaft zeigt sich darin , das sie weiter guten Fußball spielten und Robby Kern in der 50 und Toni Krause in
der 59. min. immer wieder den Anschlußtreffer setzten.
Das wohl schönste Tor des Tages , war das zwischenzeitliche 7:3 durch Tino Kleinert , der von der Mittellinie aus 4 Trebsener Spieler umkurvte 
und einschob.
 
Am Ende ging das Spiel 7:4  für Bad Lausick aus und alle Spieler waren am Ende sehr zufrieden.
Der SR Rainer Hepner hatte zeitweilig das gefühl , hier wird Fair-Play-Liga gespielt , lediglich 3 kliene Fouls mussten in 60 min. gepfiffen werden.
Hut ab vor der Leistung beider Mannschaften , danke nach Trebsen  , an die verantwortlichen Junghans und Tratzsch und Toni Krause 
und im Fazit wurde beschlossen , die Veranstaltung Ü 40 Endrunde (hoffentlich mit mehr Mannschaften) findet nächstes Jahr wieder in Trebsen statt
 
Ausstellung Trebsen: Jens Böhme,Heiko Zoller, Robby Kern, Frank Emmrich,
Mirko Augsburg,Michael Kober,Toni Krause,Klaus Schöne, Bert Marks
Trainer.Jens Tratzsch
 
Aufstellung Bad Lausick: Lutz Jünger,Torsten Pörsch,Ingmar Nehring,Marko Lucke,Ive Seidler
Stephan Bäßler,Tino Kleinert,Thomas Beyer,Ralf Streitberg und Heinz Sternitzke mit 62 Jahren(Bravo)
Trainer:Tino Kleinert 
 

Text und Bilder: Rainer Hepner

Die D-Junioren vom Bornaer SV 91 sind Meister der Kreisliga A in der Saison 2017/2018, von 20 Spielen konnten sie 18 gewinnen, nur zweimal mussten sie sich geschlagen gegeben, auch das Torverhältnis von 151:16 und somit 54 Punkte sprechen für eine ganz starke Saison dieser Mannschaft, herzlichen Glückwunsch zur verdienten Meisterschaft!

 

 

 

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: