Mit den Spielrunden für die Kreisauswahlmannschaften kommt den Kreisverbänden eine unmittelbare Aufgabe bei der Talentsichtung zu. Denn die Spielrunden für die Kreisauswahlmannschaften dienen der Sichtung und Leistungsüberprüfung potenzieller Spieler für die U14- Landesauswahl. Die Kreisauswahlmannschaften setzen sich vorrangig aus Spielern zusammen, die das ganze Jahr in den Talentstützpunkten trainieren. (Quelle: Sächsischer Fußballverband e.V.)

Unter der Leitung von Dominik Hildebrandt (Jugendausschuss-Vorsitzender) kamen folgende Spieler vom Fußballverband Muldental/Leipziger Land (FV MLL) e.V. beim Kreisauswahlturnier am 01.05.2017 in Meißen zum Einsatz:

Karl Seifert (Döbelner SC 02/90)

Leo Luca Ackermann (FC Grimma)

Malte Jentzsch (FC Grimma)

Philipp Döring (FC Grimma)

Georg Schirmer (FC Grimma)

Erik Schmidt (FC Grimma)

Ben Kettenbeil (FC Grimma)

Marvin Paul (FC Grimma)

Tim Stockmann (FC Grimma)

Max Starke (Döbelner SC 02/90)

Henrik Winkler (Roßweiner SV)

Julien Winkler (Roßweiner SV)

Ron Schneider (Sportfreunde Neukieritzsch)

Marco Lein (Bornaer SV 91)

 

Die Mannschaft erreichte einen hervorragenden 2. Platz bei diesem Turnier. Die Spiele liefen für das Team vom FV MLL wie folgt:

Nordsachsen - FV MLL 0:0

FV MLL - Leipzig II 0:4

FV MLL - Leipzig I 3:2

Meißen - FV MLL 1:2

Fotos von Dominik Hildebrandt

Das Sichtungsturnier der D-Juniorinnen am Sonnabend (29.04.2017) im Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion gewann Mittelsachsen vor Nordsachsen.

Regis-Breitingen. Im Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion wurde eines von vier Sichtungsturnieren der D-Juniorinnen des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) ausgetragen. Die Pleißestädter vom SV Regis-Breitingen um Werner Heiche und der Fußballverband Muldental/Leipzig fungierten als Ausrichter. Fünf Kreisauswahlen spielten auf verkürztem Großfeld je zwanzig Minuten. Jeder gegen jeden. Unter den anfeuernden Zuschauern waren viele Eltern und Einheimische.

Nach Abschluss der Begegnungen wurde Mittelsachsen Turniersieger durch das bessere Torverhältnis vor den punktgleichen Nordsächsinnen. Beide Teams erreichten je zwei Siege und zwei Unentschieden. Als Schiedsrichter fungierten Tommy Riedel (Bornaer SV), Felix Kolossa (FSV Eintracht Serbitz/Thräna) und Marvin Timmler (SV Regis-Breitingen). Verantwortliche Turnierleiter waren Rainer Petsch und Wilfried Gatzschke (Muldental/Leipziger Land) und Olaf Kaplick (Sächsischer Fußballverband). Eine nähere Statistik wurde vom Verband nicht gemacht. Der SVR-Vorsitzende und Gastronom der Sportgaststätte, Werner Heiche, kümmerte sich (plus Familie und Helfer) neben dem Sportorganisatorischen im Stadion auch um die gastronomische Versorgung.

Es war ein unterhaltsamer Fußball(nach)mittag im Dr.-Fritz-Fröhlich-Stadion der Pleißestadt Regis-Breitingen.

Das Sichtungsturnier in Regis-Breitingen gewannen die D-Juniorinnen aus Mittelsachsen vor Nordsachsen dank der besseren Tordifferenz.

 

Die Ergebnisse:
Leipzig gegen Muldental/Leipziger Land 0:1
Nordsachsen gegen Mittelsachsen 1:1
Meißen gegen Leipzig 1:1
Muldental/Leipziger Land gegen Nordsachsen 0:1
Mittelsachsen gegen Meißen 3:1
Leipzig gegen Nordsachsen 0:1
Meißen gegen Muldental/Leipziger Land 1:0
Mittelsachsen gegen Leipzig 1:0
Nordsachsen gegen Meißen 0:0
Muldental/Leipziger Land gegen Mittelsachsen 0:0

Die Tabelle:
1. Mittelsachsen 8 Punkte, 5:2 Tore
2. Nordsachsen 8 Punkte, 3:1 Tore
3. Meißen 5 Punkte, 3:4 Tore
4. Muldental/Leipziger Land 4 Punkte, 1:2 Tore
5. Leipzig 1 Punkt, 1:4 Tore

Text und Fotos: Udo Zagrodnik (Regis-Breitingen)

 

 

Der Jugendausschuss des Fußballverband Muldental/Leipziger Land e.V. erinnert hiermit nochmal alle Vereine, die das Aufstiegsrecht in der jeweiligen Altersklasse wahrnehmen möchten, die Meldung an den jeweiligen Staffelleiter sowie an die Geschäftsstellen Grimma und Borna bis spätestens 25.04.2017 vorzunehmen!

 

Hallo liebe Trainerkollegen,

ich möchte Euch recht herzlich zum ersten Infoabend des Jahres an den DFB Talentstützpunkt Grimma einladen.

Das Thema lautet:

Basics des 1 gegen 1: Frontale Situation in der Defensive“

In verschiedenen Organisationsformen werden wir demonstrieren, wie die Spieler geschickt in der frontalen 1 gegen 1 Situation agieren können.

Dazu werden wir in einem Wechsel Übungs- und Spielformen zum Thema präsentieren.                                  

Nicht nur für Trainer aus dem Kleinfeldbereich sondern auch für C-A Juniorentrainer sowie den Herrenbereich sind tolle Anregungen zur Trainingsgestaltung dabei.

Der Info-Abend findet am Montag, 29.05.2017  in Grimma

Im Jahnstadion (Kunstrasenplatz) statt.

Beginn der Veranstaltung ist 17.30 Uhr im Jahnstadion.

Wie gewohnt erhaltet Ihr umfangreiches Informationsmaterial sowie Fortbildungsstunden für Lizenzinhaber.

Ich würde mich sehr über zahlreiche Teilnahme von Trainern aus vielen Vereinen freuen und verbleibe bis dahin mit sportlichem Gruß

Ragnar Zaulich

DFB-STPKT Trainer Grimma

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: