Foto privat

Foto privat

Am 25.03.2017 trafen sich die Beobachter des Fußballverbandes in Grimma zur jährlichen Beobachterschulung.
Wie zu jeder Schulung legten die Beobachter den erforderlichen Regeltest erfolgreich ab, hierzu wurden diesjährig spezielle Spielszenen vorgegeben, welche im Gesamten regeltechnisch zu bewerten waren. Der Dank hierzu an Alex Sather. Da selbige Schulung bereits im Förderkader der Schiedsrichter vorgenommen wurde, war es das Ziel eine Basis der Gleichheit zwischen Entscheidung und Bewertung zu schaffen. Im Anschluss an den Regeltest tätigte der Beobachterchef Mike Kohllöffel Ausführungen zu den bisher in der Saison durchgeführten Beobachtungen von Schiedsrichterleistungen. Besonderes Augenmerk legte er hier auf die Rubriken Entscheidungsgleichheit, Fitness der Schiedsrichter, Anwendung persönlicher Strafen, der Teamarbeit des Schiedsrichterkollektives sowie letztendlich der Beobachtungsbogen. Unter Vorgabe von Einzelbeispielen wurde die punktuelle Bewertung der Gesamtleistungen und Einzelszenen erörtert.  Als letzter Tagesordnungspunkt stand die gemeinsame Auswertung der Schiedsrichterleistungen nach Spielschluss zur Diskussion. Die Beobachter gehen gut vorbereitet in die bevorstehenden Aufgaben.

25.03.2017, Mike Kohllöffel (Vorsitzender für Schiedsrichter-Beobachtungswesen im FV MLL)

 

Der Sächsische Fußballverband (SFV) und der Fußballverband Muldental/Leipziger Land (FV MLL) möchten darauf hinweisen, dass die am 13.06.2016 vom SFV-Vorstand beschlossene Änderung der Richtlinien für Fußballspiele auf
Kleinfeld bezüglich der sogenannten "Mittellinienregelung" im Spielbetrieb der Landesklasse D-Junioren sowie im D- bis F-Junioren-Bereich im FV MLL beschlussgemäß zum Spieljahr 2017/18 eingeführt wird. Beim Abstoß, Abschlag sowie Abwurf des Torwarts gilt dann anstelle der "Mittellinie" die "Höhe der gegenüberliegenden Strafraumlinie"!

Die aktuelle Fassung der Richtlinien ist auf der SFV-Webseite im Bereich Download / Spielbetrieb und auf der FV MLL-Webseite im Bereich Regelwerk / Downloads zu finden oder unter folgendem Link aufzurufen http://www.sfv-online.de/fileadmin/content/PDFs/Spielbetrieb/Junioren/Kleinfeldrichtlinien_2016.pdf

Liebe Fußballfreunde,

in Kooperation mit dem Geschwister-Scholl-Gymnasium in Taucha, dem Martin-Rinckart-Gymnasium in Eilenburg und dem Gymnasium St. Augustin Grimma bietet der Sächsische Fußballverband in diesem Schuljahr erneut drei Ausbildungslehrgänge zum DFB-Junior-Coach im Landkreis an. Das Angebot richtet sich an interessierte Schüler/innen im Alter von mindestens 15 Jahren. Wir möchten somit die Vereine im Verbandsgebiet bei der Generierung von Nachwuchsübungsleitern unterstützen. Die bevorstehenden Lehrgänge finden wie folgt statt:

Geschwister-Scholl-Gymnasium in Taucha 12.06.-16.06.2017 – Ansprechpartner vor Ort: Alexander Schunke, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martin-Rinckart-Gymnasium in Eilenburg  15.06.2017-21.06.2017 – Ansprechpartner vor Ort: Mario Ryk, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gymnasium St. Augustin Grimma 12.06.2017 – 16.06.2017 – Ansprechpartner vor Ort: Marcus Danz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der sächsische Fußballverband bittet Euch in diesem Zusammenhang zu prüfen, inwieweit es in Euerem Verein interessierte Schüler/innen gibt, welche den ersten Schritt in Richtung Trainer/Übungsleiter gehen möchten und Interesse an der Ausbildung haben. Die Ausbildung selbst umfasst 40 Lerneinheiten und endet mit der Vorlizenzstufe „Basiswissen“ und wird für die weitere Ausbildung zur C-Lizenz anerkannt. Da die Ausbildung im Rahmen der normalen Schulzeit erfolgt, ist hierfür eine Freistellung durch den Schulleiter der jeweiligen Schule erforderlich. Da dies die letzten Schulwochen vor den Sommerferien betrifft, gibt es in aller Regel keine Probleme.

Weitere Informationen unter http://www.sfv-online.de/qualifizierung/dfb-junior-coach/

Ansprechpartner vom Sächsischen Fußballverband ist:

Tom Prager

Sächsischer Fußball-Verband e.V.

stellvertretender Geschäftsführer

Referent Verbandsentwicklung, Breitenfußball & Soziales

Inklusionsbeauftragter

Tel:        0341 – 337435-13

Fax:       0341-337435-11

Mobil:   0172-6326645

Email:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am 11.03.2017, 9:00 h  startete in Grimma der neue SR-Anwärterlehrgang. Der SR-A des FV LL begrüßte 14 Teilnehmer, die sich zum Schiedsrichter neu ausbilden lassen. Innerhalb von 5 Tagen à 5 Unterichtsstunden werden den Teilnehmern die Grundkenntnisse zur Regelkunde des Fußballspiels geschult und die Teilnehmer werden in die organisatorischen Abläufe eingewiesen. Ergänzend dazu finden praktische Übungen zum Stellungsspiel eines SR im Lehrgang Anwendung. Nach erfolgreichen Anwärterprüfung beweisen die neue SR-Anwärter in 5 Anwärterspielen ihre neu erworbenen Kenntnisse und sind dann ausgebildetete SR des Verbandes. Der SR-A wünscht allen Teilnehmern einen erfolgreichen Lehrgang, viel Erfolg und immer einen guten Pfiff für die SR-Laufbahn.
 

Grimma, 11.03.2017; SR-A des FV MLL

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: