Staffeltagungen – Offizielle Einladung - Pflichtveranstaltungen

Für die Kreisoberliga Herren (und Aufsteiger Kreisliga A in die KOL) findet die Staffeltagung zum Eröffnungsspiel der Saison am Freitag, 17.08.2018 -   17.30 Uhr statt.

Ort: Sportlerheim Großsteinberg, W.-Seelenbinder-Str. 37, 04668 Parthenstein

Eröffnungsspiel KOL 18:30 Uhr  - TSV Großsteinberg - Otterwischer SV

_____________________________________________

Staffeltagung/Mitgliederversammlung Herren Kreisligen A und B findet die am Mittwoch, 22.08.2018 -   18.30 Uhr

Ort: Gaststätte Zur Eintracht, An der Freiberger Muldenbrücke 1, 04680 Colditz OT Sermuth  statt.

            ______________________________________________

Staffeltagung Nachwuchs- und Frauenbereich findet am Dienstag, 14.08.2018 - 18:30 Uhr

Ort: Ratskellersaal, in Grimma, Markt 27

Dies sind Pflichtveranstaltungen, zu denen je 1 Vertreter (1x KOL Herren, 1x KLA / B Herren, 1x Nachwuchs, 1x Frauen pro Verein) anwesend sein muss.

Pokalauslosung Herren:

Dienstag, den 17.07.2018 – 18.00 Uhr in Grimma „Zum Göschen“

Die D-Jugend vom FSV Kitzscher gewann am 23.06.2018 in Serbitz das Pokalturnier im Rahmen der Sparkassen-Kreis-Kinder-Jugendspiele 2018 und wurde somit Kreispokalsieger der D-Junioren im Spieljahr 2017/2018.

Foto: Marco Wallenborn

 

Ergebnisse:

 

SpG Serbitz/Regis - ATSV Frisch Auf Wurzen 0:0

VfB Leisnig - SpG Bennewitz/Thallwitz 0:1

FSV Kitzscher - SV Naunhof 1:0

SpG Groitzsch/Auligk - SpG Serbitz/Regis 0:0

ATSV Frisch Auf Wurzen - VfB Leisnig 1:0

SpG Bennewitz/Thallwitz - FSV Kitzscher 0:1

SV Naunhof - SpG Groitzsch/Auligk 1:0

SpG Serbitz/Regis - VfB Leisnig 1:0

FSV Kitzscher - ATSV Frisch Auf Wurzen 2:0

SpG Groitzsch/Auligk - SpG Bennewitz/Thallwitz 0:0

SV Naunhof - SpG Serbitz/Regis 2:2

VfB Leisnig - FSV Kitzscher 0:0

ATSV Frisch Auf Wurzen - SpG Groitzsch/Auligk 0:0

SpG Bennewitz/Thallwitz - SV Naunhof 1:0

SpG Serbitz/Regis - FSV Kitzscher 1:1

SpG Groitzsch/Auligk - VfB Leisnig 0:2

SV Naunhof - ATSV Frisch Auf Wurzen 1:1

SpG Bennewitz/Thallwitz - SpG Serbitz/Regis 0:0

FSV Kitzscher - SpG Groitzsch/Auligk 0:2

VfB Leisnig - SV Naunhof 0:2

ATSV Frisch Auf Wurzen - SpG Bennewitz/Thallwitz 0:0

 

Platzierungen:

1. FSV Kitzscher 11 Punkte

2. SpG Bennewitz/Thallwitz 9 Punkte

3. SV Naunhof 8 Punkte

4. SpG Serbitz/Regis 8 Punkte

5. ATSV Frisch Auf Wurzen 7 Punkte

6. SpG Groitzsch/Auligk 6 Punkte

7. VfB Leisnig 4 Punkte

 

Bester Spieler: Lucas Muck (ATSV Frisch Auf Wurzen)

Bester Torschütze: Nick Bötticher (FSV Kitzscher) 4 Tore

Bester Torwart: Finley Schmidt (VfB Leisnig)

ATSV „Frisch auf“ Wurzen – SpG Sermuth/Großbothen 3:0 (3:0)

Tor(e): Max Langer (2), Max Weise

 
Der starken Anfangsviertelstunde musste leider der Rest der Spielzeit Tribut zollen und verlor in der Folge nicht nur die Spannung, sondern auch das Tempo.
Die agile und schnelle Wurzener-Offensivabteilung stellte die Abwehr der SpG von Anpfiff weg vor reichlich Probleme.
Beim 1:0 in Minute 9 setze sich Max Langer auf rechts unwiderstehlich durch und bediente den gut einlaufende Max Weise, welcher sicher eindrückte. Es dauerte keine 120 Sekunden als ein langer Abschlag von Jonas Luge die gesamte SpG-Abwehr aushebelte und Max Langer unbedrängt zum 2:0 vollendete.
Als in der 16ten Minute Robert Grums aus gut 25 Metern das Tor anvisierte, hatten Torhüter und Latte etwas gegen das 3:0. Allerdings stand Max Langer goldrichtig und schob ins verwaiste Tor zum 3:0 ein.
Nun überließen die Wurzener unverständlicher Weise der SpG das Mittelfeld und konnten bei einer Doppelchance nach einer halben Stunde das Glück auf ihrer Seite verbuchen als Pfosten und Außennetz die blau-weißen Farben unterstützten.
Mit dieser sicheren und verdienten Führung ging es in die Halbzeitpause. Mit jeweils einem Wechsel starteten die Teams in Halbzeit 2, welche so ereignisarm und unspektakulär nicht zu erwarten war.
Am Ende steht ein verdienter Sieg, welcher zu keiner Zeit in Gefahr zu kommen schien.
Somit konnten die vorbereiteten „Triple-Shirts“ vom scheidenden Trainer Mirko Meinert ausgepackt werden und man hörte hier auch den ein oder anderen Stein vom Herz fallen, dass es nicht schief ging.
Zur neuen Saison startet die A-Junioren also in Landespokal und in der Landesklasse Nord, wo der scheidende Trainer Mirko Meinert davon ausgeht, dass die Jungs dort eine gute Rolle spielen und einen Platz im Mittelfeld erreichen können.
 
Fotos und Text bereitgestellt von ATSV Frisch Auf Wurzen
 
 

Im Rahmen der Kreis-Kinder-und Jugendspiele 2018 der G-Junioren holten sich die Spieler vom SV Tresenwald Machern nach einem überragenden Turnier verdient den Pokal und sind damit auch der Pokalsieger der G-Junioren der Saison 2017/2018.

Foto: Thomas Würker

 

Ergebnisse und Platzierungen:

Staffel A:

Bornaer SV I - FC Grimma 2:2

TuS Pegau - SV Blau-Weiss Bennewitz 0:1

Bornaer SV I - TuS Pegau 2:1

FC Grimma - SV Blau-Weiss Bennewitz 1:0

SV Blau-Weiss Bennewitz - Bornaer SV I 2:2

TuS Pegau - FC Grimma 0:2

 

Tabelle:

1. FC Grimma  7 Punkte

2. Bornaer SV I  5 Punkte

3. SV Blau-Weiss Bennewitz 4 Punkte

4. TuS Pegau 0 Punkte

 

Staffel B:

Bornaer SV II - SV Tresenwald Machern 0:3

SV Naunhof - ATSV Frisch Auf Wurzen 1:2

Bornaer SV II - SV Naunhof 0:4

SV Tresenwald Machern - ATSV Frisch Auf Wurzen 0:0

ATSV Frisch Auf Wurzen - Bornaer SV II 8:0

SV Naunhof - SV Tresenwald Machern 1:2

 

Tabelle:

1. ATSV Frisch Auf Wurzen 7 Punkte

2. SV Tresenwald Machern 7 Punkte

3. SV Naunhof 3 Punkte

4. Bornaer SV II 0 Punkte

 

Halbfiinale:

FC Grimma - SV Tresenwald Machern 1:3

ATSV Frisch Auf Wurzen - Bornaer SV I  2:3

 

Spiel um Platz 7:

TuS Pegau - Bornaer SV II 2:1

 

Spiel um Platz 5:

SV Blau-Weiss Bennewitz - SV Naunhof 1:2

 

Spiel um Platz 3:

FC Grimma - ATSV Frisch Auf Wurzen 3:1

 

Finale:

SV Tresenwald Machern - Bornaer SV I  1:0

 

Bester Torschütze: Moritz Möbius (ATSV Frisch Auf Wurzen) 8 Tore

Bester Torwart: Timo Masermann (SV Blau-Weiss Bennewitz)

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: